Behindertenbehandlung am Klinikum

Bereits seit Jahren werden durch uns im Klinikum Passau zahnärztliche Behandlungen von Behinderten in Vollnarkose durchgeführt. Die Betreuung von behinderten Patienten liegt uns besonders am Herzen, ist aber nicht uneingeschränkt im Rahmen einer ambulanten Versorgung in unserer Praxis möglich. Füllungstherapien und chirurgische Eingriffe werden daher meist in ambulanter Intubationsnarkose vorgenommen; diese Vorgehensweise sorgt für Stressfreiheit aller Beteiligten und Sicherheit aufgrund der optimalen ärztlichen Betreuung.

Behinderten­behand­lung am Klinikum

Bereits seit Jahren werden durch uns im Klinikum Passau zahnärztliche Behandlungen von Behinderten in Vollnarkose durchgeführt. Die Betreuung von behinderten Patienten liegt uns besonders am Herzen, ist aber nicht uneingeschränkt im Rahmen einer ambulanten Versorgung in unserer Praxis möglich. Füllungstherapien und chirurgische Eingriffe werden daher meist in ambulanter Intubationsnarkose vorgenommen; diese Vorgehensweise sorgt für Stressfreiheit aller Beteiligten und Sicherheit aufgrund der optimalen ärztlichen Betreuung.

Gesundheitstipp

Ausgeschlagene Zähne lassen sich wieder einsetzen

Ausgeschlagene Zähne und abgeschlagene Zahnteile können mitunter wieder eingesetzt oder angeklebt werden. Den Zahn auf keinen Fall abwaschen / abreiben, sondern mit dem Zahn – so wie er ist – schnellstmöglich zum Zahnarzt. Den Zahn ggf. in H-Milch einlegen. Noch besser: In der Apotheke gibt es sogenannte "Zahnrettungsboxen" mit der passenden Nährlösung.

Sprechzeiten

  • Mo
    8.00 - 12.00 Uhr | 14.00 - 18.30 Uhr
  • Di
    8.00 - 12.00 Uhr | 14.00 - 18.30 Uhr
  • Mi
    8.00 - 12.00 Uhr | 14.00 - 18.30 Uhr
  • Do
    8.00 - 12.00 Uhr
  • Fr
    8.00 - 12.00 Uhr | 13.00 - 17.00 Uhr
  • Sa
    nach Vereinbarung

Kontakt

Zahnarzt Dr. Franz Kunrath
Weidenecker Str. 1a
94113 Tiefenbach
Tel: 08509 - 33 03
Fax: 08509 - 93 76 10

Karriere

Wir bedanken uns für diese Anerkennung.